MENU
Titelblatt-mobilogisch-3-2021

mobilogisch! 3/21 - August 2021

Aus dem Inhalt:

Eklatante Benachteiligung des Fußverkehrs beim-Modal Split

Für eine faire Berechnung des Modal Split-Anteils des Fußverkehrs sind 4 Kriterien erforderlich: Bei der üblichen Bemessung des Modal Split nach dem Hauptverkehrsmittel und den zurückgelegten Distanzen der einzelnen Verkehrsmittel bleiben erhebliche Anteile des Fußverkehrs an den Wegeetappen sowie den Unterwegszeiten unberücksichtigt. Die Folge ist eine eklatante Benachteiligung dieses umweltfreundlichsten Verkehrsmittels.

Ein Spaziergang durch die Kfz-Statistik

Kfz-Verkehr, einschließlich Platzbedarf des Parkens in Städten, ist die Achillesverse jeder Klimapolitik. Wachsende Kfz-Zulassungen stehen parteiübergreifendem Konsens zum Klimaschutz im Sektor Verkehr im Weg. Daten des Kraftfahrtbundesamtes zu PKW-Dichten in Städten, Kreisen und Ländern zeigen große Unterschiede mit erheblichen Folgen für die Chancen der klimagerechten Verkehrswende. Dabei ist das Parken in Stadtstraßen eine statistische Blindstelle, die rasch behoben werden muss.

Radverkehr: Piktogrammketten im Mischverkehr jetzt auf jeder Straße?

Untersuchungen des Verkehrsverhaltens an Strecken mit Piktogrammketten zeigen, dass insbesondere die Fahrbahnnutzung erhöht und Konflikte im Seitenraum reduziert werden können. Piktogrammketten können somit dazu beitragen, das Verkehrsklima und die subjektive Sicherheit zu verbessern und den Radverkehr zu fördern, wo keine Radinfrastruktur umsetzbar ist. Beitrag lesen

Gesamtes Inhaltsverzeichnis

Aktuelle Ausgabe per Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! bestellen

Vorherige Ausgabe: 2/2021