MENU
Einstein-auf-dem-Fahrrad

Mit unserer Vierteljahreszeitschrift mobilogisch! werden Sie

    • wissen, wer lenkt,
    • mehr als Bahnhof verstehen und
    • erfahren, wie man(ches) besser gehen kann

In unserer Spätherbst-Ausgabe (4/22) -stellen wir unsere Auswertung des Unfallatlas des Statistischen Bundesamtes aus Fußverkehrssicht vor. - Feinmobilität: Was bedeutet das? Und: Was könnte es bedeuten? - Von Quartiersspaziergängen, Parteiengesprächen und lebenden Pylonen. - Umweltsenistives Verkehrsmanagement klingt toll. Der Verkehrswende hilft es oft nicht. - Zweckentfremdung von Autobahnen. - Wir präsentieren ein mustergültig einfaches Vorgehen mit Mustertexten gegen falsche Anordnungen. - Die Unfallversicherer haben Querungsanlagen untersucht; u.a. Zebra­streifen kommen dabei nicht gut weg. Wir zeigen Fehler in der Untersuchung. - Kommunizieren: Weniger Verkehr, mehr Lebensqualität. - Evaluation der Fußverkehrsstrategie-Modellstädte. - Fürs Klima die Bahn beschleunigen? - Neue Vorschläge fürs Straßenverkehrsrecht: Kann man Verkehr mit Paragrafen zähmen? - Und natürlich setzt es Rezensionen, Termine und den „Kotflügel“...

Die Ausgabe 4/22 wird etwa am 18. November bei den Abonnent:innen eintreffen.

 Weitere Infos unter Aktuell.

 

Sind Sie auf der Suche, welche Beiträge in einer bestimmten Ausgabe der mobilogisch! standen? Dann gehen Sie bitte zum Archiv.

 Sie wollen ein bestimmtes Heft, ein Probeabo, Abo oder ein Probeexemplar bestellen? Gehen Sie bitte dafür auf unseren Online-Shop in Rubrik Zeitschrift. Dort können Sie unsere Versandbedingungen einsehen. 

Unterstützen Sie uns bitte!

Alle Beiträge in der mobilogisch! werden ohne Honorar zur Verfügung gestellt, wofür wir uns auch an dieser Stelle bei allen Autorinnen und Autoren bedanken möchten. Doch müssen die beiden Herausgeber Büroräume, Materialien sowie einen Teil der Redaktionskosten aus den Vereinskonten begleichen. Wir bitten Sie daher, den Arbeitskreis Verkehr und Umwelt UMKEHR e.V. oder den Fachverband Fußverkehr Deutschland FUSS e.V. durch eine Spende zu unterstützen. Wir freuen uns natürlich auch über eine Mitgliedschaft beim FUSS e.V., weil diese eine kontinuierliche Absicherung unserer Tätigkeiten darstellt. Beide Verbände sind als gemeinnützig anerkannt und stellen Spendenbescheinigungen für das Finanzamt aus.

 

Vergrößern von Schrift und Fotos

Mit den Schaltflächen „Plus-Zeichen (Größer)“ bzw. „Minus-Zeichen (Kleiner)“ rechts oben auf dieser Website können Sie nur die Schriftgröße, mit der Zoomfunktion Ihres Browsers (bei Firefox im Menü Ansicht) Schrift und Fotos gleichzeitig vergrößern.